mobile Hundephysiotherapie Hunde-Laufwerk – Krankengymnastik für Ihren Hund, Gassi Service, Tiertaxi und Kleintierbetreung

Behandlungsziele der Hundephysiotherapie

Unsere Hunde leiden leider oft an Erkrankungen des Bewegungsapparates (Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder), an vielfältigen Erkrankungen wie z. B. Arthrosen, Bandscheibenvorfälle, angeborene oder erworbene Fehlstellungen, Muskelverspannungen oder auch altersbedingte Verschleißerscheinungen.

Bei vielen Erkrankungen am Bewegungsapparat ist Schmerz ein zentraler Punkt. Schmerz führt zu einer Schonhaltung bzw. zu einer Fehlbelastung einzelner Gliedmaßen. Durch eine Schonhaltung kommt es zu einer Verspannung der Muskulatur und zu einer Bewegungseinschränkung. Dies wiederum verstärkt den Schmerz.

Er gerät in einen Teufelskreis, aus dem er sich aus eigener Kraft nicht befreien kann. Das physiologische Gangbild des Hundes ist gestört.

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

(Noah)


Helfen sie ihrem vierbeinigen Freund aus diesem Teufelskreis heraus - die Physiotherapie kann helfen:

• Schmerzlinderung
• Verbesserung der Qualität der Bewegungsabläufe
• schnellere Genesung nach operativen Eingriffen
• Verbesserung und Erhalt von Muskel-, Nerven- und Gelenkfunktionen
• Bewusstmachen von Bewegung
• Stärkung von Ausdauer und Leistungsfähigkeit
• positive Auswirkungen auf die Psyche des Hundes
• Reduzierung des Bedarfs an Schmerzmitteln

Letztendlich sorgt die Physiotherapie für ein entscheidendes Mehr an Lebensqualität und damit verbunden für ein längeres Leben ihres Hundes.


Hundephysiotherapie  •  Nadine Kollek  •  Teichplatz 3  •  06258 Hohenweiden
Kontakt | Impressum | Datenschutz